Mittelfranken | Gut, dass es EUCH gibt!

Sie retten Leben, aber leider gibt es immer zu wenig: Blutkonserven. Zum Glück gibt es aber Menschen, die sich regelmäßig anzapfen lassen und über 600 von ihnen werden heute (8.11.) in Erlangen dafür geehrt. Es handelt sich um wirklich einzigartige Blutspender aus ganz Mittelfranken. Zwischen 75 und 200 Mal, haben sie in ihrem Leben bereits gespendet. Sie stammen aus den BRK Kreisverbänden Ansbach, Neustadt/Aisch - Bad Windsheim, Weißenburg - Gunzenhausen, Roth - Schwabach, Nürnberg Stadt und Land, Fürth und Erlangen.