Mittelfranken | Hochwasser in der Region?

Symbolbild

Die Folgen von anhaltenden Regenfällen und der raschen Schneeschmelze, halten sich noch in Grenzen. Gestern musste die Stadt Ansbach allerdings den Rezatparkplatz für den Verkehr sperren. Nach Angaben des Hochwassernachrichtendienstes Bayern hatte die Rezat in Ansbach Meldestufe zwei erreicht. Auch im Landkreis Neustadt-Aisch/Bad Windsheim gibt es aktuell kaum trockene Füße. Der Scheine-Pegel in Scheinfeld war zum Beispiel, Stand gestern, nur knapp unter der kritischen Marke. Hätte der Wasserstand diese überschritten, hätten erste Sicherungsmaßnahmen getroffen werden müssen. Die Anwohner in Rothenburg sind auf jeden Fall gerüstet. Sollte die Tauber dort weiter steigen, liegen hier schwarze Sandsäcke und Holzbarrieren bereit. Radwege und Wiesen sind auch im Taubertal bereits überflutet.