Mittelfranken | Hochwasserbilanz der Integrierten Leitstelle

© Adrian Pfeffer
Einsatz der Wasserwacht in Sugenheim
© Adrian Pfeffer

Die Auswirkungen des gestrigen Unwetters und Hochwassers halten in vielen Teilen Mittelfrankens immer noch an. Zwar ist das Wetter heute recht sonnig gemeldet, morgen allerdings könnte es gerade im Raum Neustadt Aisch wieder regnen. In den nächsten Tagen soll es aber weitestgehend trocken bleiben. Wie die Integrierte Leitstelle Ansbach auf Nachfrage mitteilt, ist die Einsatzbilanz wirklich enorm. Von gestern 6 Uhr 30 bis heute 8 Uhr haben sich rund 1500 Notrufe ergeben. Die haben dann zu gut 900 Einsätzen geführt. Im Raum Weißenburg/Gunzenhausen gibt es laut ILS bisher zum Glück keine Einsätze. Aktuell ist die Tendenz auch für Ansbach und Neustadt Aisch gut, doch Feierabend haben die Einsatzkräfte noch lange nicht. Laut ILS verlagert sich das Hochwasser jetzt in Richtung Neunstetten bei Aurach und Windsbach. So laufen hier aktuell auch noch größere Einsätze.