Mittelfranken | Igel beim LBV melden

Durch die milderen Temperaturen wachen aktuell erste Igelmännchen aus dem Winterschlaf auf. Der Landesbund für Vogelschutz, LBV, ruft darum alle Naturfreunde dazu auf, jeden entdeckten Igel zu melden. Obwohl die Tiere sehr anpassungsfähig sind, wird ihre Situation laut LBV immer bedenklicher. Gifteinsatz, Insektenrückgang und der ständig steigende Straßenverkehr bedrohen seine Existenz. Seit 2015 versuchen die Tierschützer mit dem Projekt „Igel in Bayern“ mehr über den Bestand und die Lebensumstände der Tiere herauszufinden. Lebendige und tote Igel können Sie unter igel-in-bayern.de melden.