Mittelfranken | Impfen als Akt der Nächstenliebe

© Radio 8

Eine Corona-Inzidenz weit über 500 im Landkreis Ansbach, volle Intensivstationen, Ärzte und Pflegekräfte am Limit – und viele fürchten, dass dieser Winter wieder ganz im Zeichen des Virus steht. Vor diesem Hintergrund haben sich der Ansbacher Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Ansbachs Oberbürgermeister Thomas Deffner und mehrere Kirchenvertreter jetzt mit einem dringenden Appell an die Öffentlichkeit gewandt. Regionalbischöfin Gisela Bornowski sagt: Impfen ist ein Akt der Nächstenliebe: