Mittelfranken | Innenminister lobt Grenzpolizei

Symbolbild

Am Nürnberger Flughafen hat Bayerns Innenminister Herrmann heute bei der Grenzpolizei Bilanz für das Jahr 2019 gezogen. Sein Fazit lautet, die Truppe sei ausgezeichnet aufgestellt und sorge für mehr Sicherheit im ganzen Freistaat. Demnach konnten bei Schleierfahndungen und Grenzkontrollen im letzten Jahr fast 32.000 Straftaten, Ordnungswidrigkeiten, Verkehrsdelikte und Fahndungstreffer verbucht werden. Darunter waren rund 790 Haftbefehle und über 60 Wiedereinreisesperren.