Mittelfranken | Insektensommer geht in 2. Runde

© Andreas Giessler, LBV-Bildarchiv

Die Mitmachaktion "Insektensommer" vom Landesbund für Vogelschutz Hilpoltstein geht ab 31. Juli in die 2. Runde. Bis einschließlich 9. August können wir wieder eine Stunde lang Insekten zählen und das Ergebnis dann online dem LBV melden. Gerade im Hochsommer sind jetzt zum Beispiel viele Schmetterlinge unterwegs.

Die gesammelten Daten sollen helfen, die Insektenentwicklung in ganz Deutschland besser zu verstehen, heißt es vom LBV. Zählen können wir alles, was sechs Beine hat. Entweder im eigenen Garten oder einfach draußen in der Natur. Allerdings nur in einem Umkreis von maximal 10 Metern. Auf der Internetseite lbv.de/insektensommer gibt es eine Zählhilfe mit den häufigsten Arten zum Ausdrucken und dort können wir dann auch unsere Ergebnisse über ein Online-Formular melden.