Mittelfranken | Kein leichter Weg

Die IHK Mittelfranken hat sich bei über 2000 Unternehmen in der Region umgehört. Es ging zum Beispiel um Fragen rund um den Fachkräftemangel, Standorttreue und Infrastruktur. Dabei kam unter anderem heraus, dass viele Azubis es nicht gerade leicht haben, um tagtäglich zur Arbeit zu kommen. Dazu Eva Didion, sie ist bei der IHK für die Standardanalyse zuständig:

Heraus kam auch, dass mehr als die Hälfte aller weiblichen Beschäftigten in der Teilzeit-Falle stecken. Dazu Eva Didion: