Mittelfranken | Kinder und Jugendliche haben die Wahl

Symbolbild

In Mittelfranken werden viele Wahllokale schon vor der Bundestagswahl am 26. September öffnen. Etwa in Ansbach, Rothenburg, Bad Windsheim und Schwabach. In gut einer Woche, am 17. September, sind nämlich schon bundesweit die U18 Wahlen. Dann können diejenigen wählen, die noch nicht volljährig sind.

Die Wahllokale werden an den Orten stehen, an denen sich junge Menschen auch aufhalten. Zum Beispiel Schulen oder Jugendtreffs. In Ansbach wird es beim Theresien-Gymnasium eines geben und auch der Kreisjugendring Weißenburg ist mit dabei. Mit der Aktion sollen sich die Jugendlichen vor allem auf ihre eigene Wahl vorbereiten und lernen, sich mit dem politischen System auseinanderzusetzen. Rechtlich gesehen sind die U18 Wahlen zwar keine Wahlen, sondern eine Meinungsumfrage. Dennoch werden die Ergebnisse bis zum 19. September veröffentlicht.