Mittelfranken | Kommt ein Böllerverbot?

Die Debatte um ein Böllerverbot geht weiter – In Mittelfranken brauchen sich Silvesterbegeisterte jedoch keine Sorgen machen. Obwohl es jede Stadt ein bisschen anders regelt - ein allgemeines Verbot der Feuerwerkskörper wird es nicht geben. Regeln gibt es aber trotzdem: In Ansbach darf beispielsweise nicht vor öffentlichen Einrichtungen, Kirchen und besonders brandgefährdeten Gebäuden geböllert werden. Auch in Nürnberg gilt Feuerwerksverbot im Bereich der Burg, auf dem Platz vor der Lorenzkirche und neuerdings auf dem Hauptmarkt. Außerdem darf Feuerwerk weiterhin nur am 31. Dezember und 1. Januar von Volljährigen abgebrannt werden.