Mittelfranken | Kontrollaktion zur Maskenpflicht im ÖPNV

Die Polizei kontrolliert heute (13.8.) in ganz Bayern, ob im öffentlichen Personennahverkehr die Maskenpflicht eingehalten wird. Auch in Mittelfranken sind die Beamten von 7 bis 22 Uhr in Zügen, Bussen, Straßen- und U-Bahnen unterwegs. Die Masken müssen übrigens auch an den Haltestellen und Bahnsteigen getragen werden. Nur Kinder unter 6 Jahren und Leute mit einem ärztlichen Attest sind von der Maskenpflicht befreit, allen anderen droht eine Strafe. Dazu Polizeisprecher Stefan Bauer: