Mittelfranken | Motorradkontrollgruppe macht sich auf den Weg

Motorradfahren ist ein Freizeitspaß, der leider auch enorme Risiken mit sich bringt. Allein im letzten Jahr sind in Mittelfranken 16 Biker tödlich verunglückt. Aus diesem Anlass gibt es beim Polizeipräsidium jetzt eine Motorradkontrollgruppe, die ab Ostern auf den Straßen in unserer Region unterwegs sein wird. Wie die Gruppe genau vorgehen wird, erklärt Polizeidirektor Werner Meier:

"Das wird eine Kombination sein. Wir werden Motorradfahrer unterwegs haben, damit wir vielleicht besser Kontakt zur Gruppe aufnehmen können. Wir werden aber auch unterwegs sein mit Geschwindigkeitsmessungen, mit normalen Kontrollbeamten in normaler Uniform. Das ist insgesamt ein Paket und da wollen wir zu den Stoßzeiten bei gutem Wetter an den Wochenenden vornehmlich natürlich auch unsere Aktionen setzen."