Mittelfranken | Mit Lotto Rente aufgebessert

Für einen 75-jährigen Rentner aus Mittelfranken dürfte Altersarmut kein Problem mehr sein. Er hat fast 7 Millionen Euro im Lotto gewonnen. Dabei hat er sogar gegen eine bekannte Spielregel verstoßen: "Kreuze nie Zahlen von Geburtstagen an". Genau die hat der Glückspilz nämlich seit Jahren immer wieder gespielt und damit jetzt als einziger Lottospieler sechs Richtige und die Superzahl getippt. Investiert hat er übrigens 14 Euro in seinen Gewinnschein.