Mittelfranken | Neue Kampagne zum Schutz von Einsatzkräften

Symbolbild

Mehr Respekt und weniger Gewalt gegen Einsatzkräfte - das sind die Ziele einer neuen Kampagne vom Polizeipräsidium Mittelfranken. Sie wurde heute (4.12.) von Bayerns Innenminister Herrmann und Polizeipräsident Fertinger vorgestellt. Laut Herrmann sei das Ausmaß an Respektlosigkeit und Gewaltbereitschaft gegen Einsatzkräfte oft erschreckend hoch.
Für den Innenminster ist klar: "Wir müssen diejenigen bestmöglich schützen, die sich tagtäglich um unser aller Sicherheit kümmern und in Notfällen zur Stelle sind." Bei der Kampagne gehe es darum, die Menschen hinter den Uniformen zu zeigen, die nach dem Dienst wieder gesund zu ihrer Familie nach Hause kommen wollen. Auf großen Plakaten werden Einsatzkräfte halb in Uniform, halb in privater Kleidung zu sehen sein. Außerdem gibt es auch Videos dazu auf den Social Media Kanälen der Polizei Mittelfranken.