Mittelfranken | Neueste Technik für die ILS

Die Integrierte Leitstelle in Schwabach braucht eine neue Technik und das kostet ganz schön viel Geld. Es ist das erste Mal in seiner Geschichte, dass der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Mittelfranken-Süd (ZLF) einen Kredit aufnehmen muss. Die 1,4 Millionen Euro von der Bank sind für die komplette Neugestaltung der Informations- und Kommunikationstechnik notwendig. Insgesamt kostet der Austausch sogar fast viermal so viel, ein Teil dafür kommt vom Freistaat Bayern. Wie wichtig die neueste Technik ist, zeigen auch die vielen Einsätze der ILS. Allein in diesem Jahr sind das bis jetzt über 41.000 Einsätze gewesen.