Mittelfranken | Notfall-Tipps für Kinder

Symbolbild

Nachdem wie berichtet ein fremder Mann zwei Kinder in Oberasbach angesprochen hat, haben Polizei und Kripo bereits einen 61-Jährigen ins Visier genommen. Der Mann hat die Vorwürfe eingeräumt. Weil es zum Glück zu keiner Straftat kam, hat die Polizei den Mann vor weiteren Annäherungsversuchen gewarnt. Doch viele Eltern in und um Oberasbach sorgen sich jetzt. Ihnen gibt die Polizei Mittelfranken verschiedene Tipps. Zeigen Sie ihrem Kind, wo es sich auf dem Schulweg oder beim Spielplatz Hilfe holen könnte. Erklären Sie, dass sie jegliche Aufforderung oder Bitte eines Fremden ablehnen dürfen - das ist nichts Unhöfliches. Zu fremden Fahrzeugen sollten Kinder Abstand halten. Geben Sie Ihrem Kind auch das Gefühl, dass es über alle Erlebnisse und Sorgen mit Ihnen sprechen kann. Aber machen Sie keine Angst. Tatsächlich suchen sich Täter oftmals unsicher wirkende Kinder aus.