Mittelfranken | Polizeibeamter suspendiert

Bei der Polizei Mittelfranken rumort es anscheinend intern. Denn wie soeben bekannt geworden ist, ist ein Polizeibeamter vom Dienst suspendiert. Und zwar hätte sich der Anfangsverdacht eines Sexualdeliktes ergeben. Er soll die Frau ohne deren Einverständnis in sexuell bestimmter Weise angefasst haben, heißt es in einer Presseerklärung. Das Bayerische Landeskriminalamt ist bereits informiert und untersucht den Fall jetzt mit seiner Abteilung für Interne Ermittlungen. Die Ansbacher Staatsanwaltschaft leitet die Untersuchungen. Mehr ist aktuell nicht bekannt.