Mittelfranken | Reisebüros kämpfen gegen die Krise

Die Corona-Krise trifft auch die Reisebüros in Mittelfranken hart. Zum einen bucht momentan kaum jemand eine Reise. Auf der anderen Seite aber wollen die Reiseveranstalter die Provision für stornierte Reisen zurück – die aber sind die Lebensgrundlage der Reisebüros. Damit es die auch in Zukunft gibt, verweist Felicitas Binder vom Reisebüro Erl in Herrieden auf den besonderen Service...: