Mittelfranken | Schneegestöber vor Frühlingsanfang

Der Winter schlägt in Mittelfranken mit Macht zurück - und das kurz vor Frühlingsanfang. Ausgerechnet zum Start in den Berufsverkehr haben vielerorts in Mittelfranken starke Schneefälle eingesetzt. Obwohl die Winterdienste unterwegs waren, verzeichnen die Polizeiinspektionen seit heute Früh zahlreiche Unfälle.

Schwierigkeiten machte unter anderem die B13 im Bereich Oberdachstetten. Mehrere LKW sind an einer Steigung Richtung Ansbach liegengeblieben. Inzwischen konnten sie weiterfahren und die Straße ist geräumt. Auf der B470 bei Gutenstetten schliddert eine Autofahrerin in den Gegenverkehr. Auf der Staatsstraße bei Diebach, südlich von Rothenburg, sind auf schneeglatter Straße zwei LKW und ein Auto zusammengekracht. Glücklicherweise blieb es bei Blechschäden. Die Staatsstraße war kurzzeitig voll gesperrt, ist jetzt aber wieder frei.