Mittelfranken | Schullandheime in Not

Sie hatten darauf gehofft, ab September wieder Schulklassen begrüßen zu dürfen. Stand jetzt müssen sich die mittelfränkischen Schullandheime aber wohl noch länger gedulden. Das bayerische Kultusministerium hat Klassenfahrten bis Ende Januar 2021 untersagt, damit die Schüler sich erstmal darauf konzentrieren, ihren Wissensrückstand aus der Zeit des Corona-Lockdowns aufzuholen. Eine Begründung, die bei Maximilian Gaul, dem Ersten Vorsitzenden des Schullandheimwerks Mittelfranken, für maßlosen Ärger sorgt:


Das bayerische Schullandheimwerk will sich deshalb zeitnah nochmal ans Kultusministerium wenden.