Mittelfranken | Schwere Gewitter in Mittelfranken

Ob Regen, Hagel oder regelrechte Sturmböen. Über Mittelfranken toben gerade heftige Gewitter. Laut der Integrierten Rettungsleitstelle ILS in Ansbach bleiben die Einsätze trotz allem noch im Rahmen. Derzeit laufen etwa acht bis zehn Einsätze, die beschränken sich aber auf umgestürzte Bäumen auf der Straße oder überschwemmte Unterführungen. Auch von Seiten der Polizei Ansbach sind noch keine schlimmeren Vorfälle aufgrund des Unwetters bekannt, eine Überschwemmungsgefahr zum Beispiel am Rezatparkplatz gibt es aus polizeilicher Sicht nicht.