Mittelfranken | Schwerverkehrskontrolle Truck & Bus

Mittelfrankens Trucks und Busse, haben teilweise wohl erhebliche Mängel. Das hat jetzt eine europaweite Schwerverkehrskontrolle festgestellt. Letzte Woche zwischen Donnerstag und Freitag wurden dabei fast 380 Fahrzeuge kontrolliert. Knapp 100 der LKW hatten Mängel. Vier durften gar nicht mehr weiter fahren, weil die Mängel zu gravierend waren. Die Kontrollstelle der Verkehrspolizei Fürth, führte zusätzlich eine Geschwindigkeitsmessung auf der Bundestraße durch. Trauriger Spitzenreiter: Ein Autofahrer fuhr bei erlaubten 60 km/h mit 121 km/h. Das Auto muss er jetzt für zwei Monate stehen lassen, außerdem hat er 440 Euro zu zahlen und bekommt zwei Punkte in Flensburg.