Mittelfranken | Seehofer weigert sich

Foto: Rolf Poss

Die Rücktrittsforderungen aus mittelfränkischen CSU-Kreisen bleiben anscheinend vorerst ohne Erfolg. Seehofer weigerte sich auf der heutigen Fraktionssitzung in München anscheinend seinen Posten als Parteichef zu räumen. Die Diskussion gehöre auf den Parteitag, soll er gekontert haben. Nach dem schlechten CSU-Wahlergebnis forderte schon am Montag der CSU-Ortsverband in Großhabersdorf Seehofers Rücktritt. Auch der Chef des Kreisverbands Nürnberg West, Jochen Kohler, rief nach einem personellen Neuanfang.