Mittelfranken | Sorgenvoller Blick ins neue Schuljahr

Mit Schultüte und neuem Ranzen sind heute Vormittag rund 15.000 Erstklässler allein in Mittelfranken eingeschult worden. Dem gegenüber haben auch fast 750 Lehrerinnen und Lehrer sowie Lehramtsanwärter an den Schulen der Region ihren ersten Schultag. Das ist noch immer nicht genug, warnen Lehrerverbände. Sobald im Herbst die erste Grippewelle anrollt, werde es wieder massive Unterrichtsausfälle geben.