Mittelfranken | Storch im Steigflug

Wenn Sie in diesen Tagen vielleicht im Aischgrund oder in der Nähe des Altmühlsees einen Storch herumspazieren sehen, dann ist das sicher ein beeindruckender Anblick, aber keine Seltenheit mehr. In Bayern sind inzwischen über 1000 Brutpaare registriert, meldet der Landesbund für Vogelschutz LBV in Hilpoltstein. Das sind so viele wie seit mittlerweile rund 120 Jahren nicht mehr. Und höchstwahrscheinlich sind noch nicht einmal alle Neuansiedlungen darin enthalten. Seit dem traurigen Tiefstand von gerade mal 58 Brutpaaren hat sich also viel getan, auch dank der vielen ehrenamtlichen Storchenbetreuer.