Mittelfranken | Stromausfälle wegen Fabienne

Kein Fernsehen, kein Licht und auch kein WLAN. Viele Mittelfranken haben wegen Sturmtief Fabienne am Abend auch im Dunkeln sitzen müssen. Im Raum Leutershausen fiel der Strom kurz vor 20 Uhr aus. Nach einer Stunde war dieser Schaden behoben, teilt die Main-Donau-Netz-Gesellschaft mit. Im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim gab es dagegen sogar für fast vier Stunden keinen Saft mehr. Betroffen waren Altheim, Dottenheim und Kaubenheim und noch weitere umliegende Ortschaften. Hier hatte es die Freileitung zwischen Oberndorf und Dietersheim erwischt.