Mittelfranken | Suchtprävention auf Gleisen

Kinder und Jugendliche beim Thema Drogen sensibilisieren das ist das Ziel des „Revolution Train“. Der 150 Meter lange Zug kommt im Oktober nach Westmittelfranken. Schülern wird in den einzelnen Waggons die Chronologie einer Suchtkarriere aufgezeigt. Am 14. Oktober gibt es im Ansbacher Bahnhof einen Tag der offenen Tür. Dann kann jeder Interessierte, ohne Anmeldung, den „Revolution Train“ durchlaufen.