Mittelfranken | Todesfalle Osterfeuer

Zum Start in den Frühling erwachen immer mehr Igel aus der Winterruhe und suchen sich ein neues Quartier. Dort schlafen sie teilweise noch bis in den April hinein weiter. Leider sind sehr beliebte Unterkünfte für die Tiere die aufgehäuften Holzstöße für die Osterfeuer in der Region. Wenn die in den kommenden Tagen angezündet werden, gibt es für Igel und andere Tiere darin kein Entkommen mehr. Tierschützer vom LBV bitten die Verantwortlichen darum, das Holz kurz vor dem Entfachen des Osterfeuers nochmal umzuschichten.