Mittelfranken | Viele betrügerische Anrufe

Symbolbild

Wer in Mittelfranken einen komischen Anruf bekommt, der sollte auf jeden Fall misstrauisch sein. Wie die Polizei jetzt mitteilt kommt es aktuell verstärkt zu betrügerischen Callcenter-Anrufen. Insgesamt waren es allein in zwei Tagen knapp 50 Anrufe. In Einem Fall übergibt ein Senior aus Erlangen gut 20.000 Euro an einen angeblichen Polizeibeamten. Durch einen weiteren Anruf in Nürnberg kommt die Polizei zumindest an die Geldabholer. Sie nehmen also ein 15-jähriges Mädchen und ihren 17-jährigen Begleiter in der Nürnberger Innenstadt fest. Da die Anrufer allerdings noch nicht geschnappt sind, sollte jeder bei so einem Anruf misstrauisch sein.