Mittelfranken | Wasserwirtschaftsamt kontrolliert

Die Hitzewelle ist vorbei, aber die Natur ist immer noch zu trocken. Darum bittet das Wasserwirtschaftsamt Ansbach weiterhin darum, kein Wasser aus Bächen oder Flüssen zu nehmen. Etwa zum Gießen oder um den Pool aufzufüllen. Die Pegelstände seien noch zu niedrig. Darum bittet die Behörde um Nachsicht, auch wenn das Entnehmen von Wasser unter den „Anlieger- und Gemeingebrauch“ fällt. Dazu der Gebietsleiter für die Stadt Ansbach und den nördlichen Landkreis, Jochen Fellendorf: