Mittelfranken | Weiterhin geschlossen

Heute dürfen viele Geschäfte in Mittelfranken wieder öffnen. Damit sich das Coronavirus aber nicht weiter verbreitet, ist das nur eingeschränkt möglich. Die Geschäfte dürfen zum Beispiel nicht größer als 800 qm sein, und jede Person im Laden muss 20 qm Platz haben. Heißt, es dürfen eben nicht mehr als 40 Menschen im Geschäft sein. Für Einkaufszentren in Bayern, bedeutet das aber, sie müssen erstmal noch zu bleiben. So auch das Brückencenter in Ansbach, Geschäftsführer Andreas Schmid, können sie die Entscheidung denn nachvollziehen?