Mittelfranken | Wer kümmert sich um Grenzsteine?

©historische-grenze.de

Wer ist für die Jahrhunderte alten Grenzsteine zuständig, die hier bei uns in der Region stehen? Diese Frage war lange ungeklärt, bis das Projekt „Historische Grenze“ sich ihr in 2016 angenommen hat. Jahrelang hat der Initiator Jürgen Nickel aus Zirndorf keine Antwort von Seiten der Staatsregierung bekommen, hat aber nicht locker gelassen. Am Ende mit Erfolg:

Und wenn Sie so einen alten Grenzstein entdecken, können Sie ihn gern fotografieren, sich per GPS die Geodaten notieren und ihn melden. Alle Infos dazu finden Sie auch auf der Internetseite historische-grenze.de.