Mittelfranken | Wer macht den Silvester-Müll weg?

Viele sehen es als selbstverständlich an, dass die Stadt oder Gemeinde jedes Jahr nach Silvester den Böller- und Raketen-Müll beseitigt. Aber dafür sind in erster Linie die Verursacher selbst verantwortlich. Das gilt, genau wie das ganze Jahr über, auch an Silvester. Grundstückseigentümer müssen die abgebrannten Böller oder runtergefallenen Raketenstöcke ebenfalls selbst entsorgen, auch wenn sie ihnen gar nicht gehören. Das gilt auch für die Gehwege vorm Haus. Nur für den Müll, der im öffentlichen Raum runtergekommen oder liegengeblieben ist, ist Straßenreinigung zuständig. Sie muss dafür sorgen, dass sich Menschen und Tiere nicht an Scherben oder anderem Abfall verletzen.