Mittelfranken | Wieder nasse Füße

Symbolbild

Es gibt wieder nasse Füße in Mittelfranken - aber nicht ganz so viele wie erwartet, da es doch weniger geregnet hat als zunächst angekündigt. Im Laufe des Wochenendes sind schon einige Flächen in Mittelfranken überschwemmt gewesen. In Scheinfeld erreichte der Pegelstand Warnstufe zwei, hier gibt es erste Verkehrsbehinderungen. Auch bei Wittelshofen gibt es wegen Überflutungen eine Umleitung. Das Wasserwirtschaftsamt Ansbach geht allerdings davon aus, dass sich heute viele Pegel wieder normalisieren.