Mittelfranken | Winzer hoffen auf Spitzenjahrgang

Die Trockenheit hat offenbar nicht nur Nachteile. Vor allem nicht für die Winzer. Denn dank der Wärme und Hitze der vergangenen Wochen hoffen die fränkischen Winzer auf einen sehr guten Jahrgang. Das sagte Artur Steinmann, Präsident des fränkischen Weinbauverbands. Für eine hohe Qualität fehle eines jetzt jedoch noch: Und zwar noch einmal Regen. Die Weinbauern gehen von einer früheren Ernte in diesem Jahr aus. Dies könnte schon Ende August sein, so Steinmann.