Mittelfranken | Wohin mit den Impfzentren?

Symbolbild

Damit es mit den Impfungen in Mittelfranken losgehen kann, wenn der Impfstoff da ist, rauchen gerade die Köpfe in den Amtstuben. In Nürnberg ist es schon entschieden, das Impfzentrum kommt in die Messe. In den Landkreisen Neustadt/Aisch und Weißenburg laufen zwar die Planungen auf Hochtouren, Details sind aber noch nicht in Erfahrung zu bringen. Beim Landratsamt Ansbach gibt es mehr Infos. Klar ist hier Stadt und Landkreis wollen ein gemeinsames Zentrum für die Impfungen. Ein Standort ist noch nicht endgültig gefunden, mehrere Optionen werden geprüft. Außerdem sollen mobile Impfteams in die Pflegeeinrichtungen kommen, die Ausschreibungen dazu werden vorbereitet. Die Zeit auf jeden Fall drängt. Bis Mitte Dezember, so will es das Gesundheitsministerium, müssen die Impfzentren stehen.