Mittelfranken | Zählt die Insekten

Der Landesbund für Vogelschutz in Hilpoltstein startet zusammen mit dem Naturschutzbund Deutschland die bundesweit erste Insektenzählung. Damit wollen die Naturfreunde auf die enorme Bedeutung der Insekten in Deutschland aufmerksam machen. Und: Das Projekt ist eine Mitmachaktion. Sonja Dölfel vom Landesbund für Vogelschutz berichtet: Als Beobachtungsort könne man entweder den Balkon oder den Garten wählen. Wenn man auf der Wiese oder im Wald zählen möchte, soll man einen Umkreis von maximal zehn Metern wählen. Natürlich könne man auch öfters zählen, aber der Beobachtungsort muss dann gewechselt werden. Und für jeden Beobachtungsort muss auch eine neue Meldung abgeben werden.