Mittelfranken | Zensus für Fledermäuse

©Ralph Sturm/LBV

Da sich die Fledermäuse nicht selbst melden können, werden sie auch in Mittelfranken wieder gezählt - der Zensus der Fledermäuse. Die Zählung übernehmen vor allem Fledermausberater, aber auch Privatpersonen können mithelfen. Wer also eine oder mehrere Fledermäuse am Abend sieht, soll sie entsprechend zählen und die Zahl den Fledermausberatern melden. Die Monate Juni und Juli eignen sich übrigens besonders gut zum Zählen, denn es ist Wochenstubenzeit bei den Fledermäusen.