Mittelfranken | Zöllner gegen Zigarettenschmuggel

©Zoll

Das vergangene Wochenende war für die Zöllner des Hauptzollamts Nürnberg sehr erfolgreich. Am Freitag bereits kontrollieren die Beamten einen Kleintransporter aus Osteuropa. Bei der Kontrolle fallen den Zöllnern drei in Plastikfolie eingewickelte und mit Zahlen und Vorhängeschloss gesicherte Koffer auf. In den Koffern 22.000 Zigaretten ohne deutsche Steuerzeichen. Weitere knapp 10.000 Stück sind bei einer Kontrolle auf der A 3 aufgetaucht. Gegen die Fahrer laufen Verfahren wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung.