Mörnsheim | Jugendliche wird Lebensretterin

Foto: privat

Anfang des Jahres kamen rund 1.000 Menschen nach Pappenheim, um sich für den damals noch leukämiekranken Dominik aus Mörnsheim typisieren zu lassen. Dominik hat, wie berichtet, mittlerweile eine Stammzellenspende bekommen und gilt als geheilt. Durch die Typisierungsaktion kam aber noch eine weitere Spende zustande. Die inzwischen 19-jährige Kim König passt zu einem an Leukämie erkrankten 2-jährigen Jungen aus dem europäischen Ausland und hat ihm nun, unter Vollnarkose, Knochenmark gespendet.

Wer sich ebenfalls noch typisieren lassen will, der findet alle Infos auf der Internetseite der „Aktion Knochenmarkspende Bayern“ unter akb.de.