Ansbach | Mordprozess dreht sich um das Opfer

Das Landgericht Ansbach versucht weiter den Mord an einer 84-jährigen Frau aufzuklären. Zwei Brüder sollen ihre Großtante für ein paar hundert Euro brutal ermordet haben. Am fünften Prozesstag zeigte die Staatsanwaltschaft die bescheidenen Lebensumstände der Frau. Von gerade mal 400 Euro Rente habe sie ihre beiden Neffen immer wieder mit kleineren Geldbeträgen unterstützt. Gegenüber einem anderen Zeugen soll der ältere Bruder gesagt haben: "Die Alte gehört mit einem Schlag erlöst." Am 8. November wird sich das Gericht den Tatort anschauen.