München/Feuchtwangen | Landtagssitzung ohne Überraschungen

Symbolbild

Die Corona-Inzidenzen gehen in ganz Mittelfranken durch die Decke. Die bayerische Staatsregierung hat angesichts der in Höhe schnellenden Infektions- und Hospitalisierungszahlen neue Maßnahmen beschlossen. Heute wird darüber im Landtag abgestimmt, morgen könnten die neuen Regeln dann in Kraft treten. Angesichts des Ernstes der Lage, ist davon auszugehen, dass auch die Opposition mitgeht. Dazu der Abgeordnete aus dem Wahlkreis Mittelfranken, Martin Stümpfig von den Grünen: