Münchsteinach | Weihnachtsmann bringt Freude

Einen Osterhasen hätten wir in den letzten Tagen ja durchaus erwartet. Dass aber der Weihnachtsmann seine Sommerresidenz verlässt, um uns in diesen schweren Zeiten aufzuheitern – ganz ehrlich, damit hätten wir nicht gerechnet. Seit einiger Zeit ist Oliver Böhm aus dem Münchsteinacher Ortsteil Neuebersbach als frühlingshafter Weihnachtsmann unterwegs. Die Idee dazu hatte er, weil eine Arztpraxis keine Schutzmasken mehr hatte. Böhm hat im Internet recherchiert, welche gefunden und sie als Mann mit dem Rauschebart überreicht:

Und seitdem ist Oliver Böhm immer wieder mal in der Region unterwegs. Er sagt zur Corona-Krise: Wir schaffen das – und er muss es ja wissen, er ist ja schließlich der Weihnachtsmann.