Muhr am See | Alles dicht auf der B13

Symbolbild

Die aufwendigen Fahrbahnarbeiten auf der B13 bei Muhr am See kommen allmählich zum Abschluss. Der Muhrer Bürgermeister Dieter Rampe hofft, dass Mitte des Monats wirklich alles überstanden ist. Jetzt ist die wichtige Pendlerstrecke bei Muhr aber erst einmal komplett gesperrt - denn jetzt bekommt die Fahrbahn eine neue Deckschicht. Die Sperrung soll voraussichtlich bis Freitag dauern. Wer Richtung Gunzenhausen fahren will, muss die Umleitung über Mitteleschenbach nehmen. In der Gegenrichtung geht es über Ornbau.