Muhr am See | Gastwirtin macht „stille Demo“

Symbolbild

Es soll eine eher stille Demo werden – sie soll aber eine deutliche und große Signalwirkung haben. Die Gastwirtin Ines Wieland-Heinz aus Muhr am See will heute (1.3. / ab 10 Uhr) mit einer ganz besonderen Aktion auf die Misere und die Lage der Gaststätten und Pensionen aufmerksam machen. Dazu will sie am Seezentrum in Muhr ein Bett mit Nachttisch und Blumen aufstellen. Damit wollen sie und ihr Mann zeigen, dass sie eigentlich längst wieder in der Lage wären, Gäste aufzunehmen, dies aber nicht können und dürfen. Ines ist Mitglied im Hotel- und Gaststättenverband.

Die Aktion am Seezentrum in Muhr am See geht von 10 bis 14 Uhr. Wegen der Pandemie und um Menschenansammlungen zu vermeiden, wird sie die Aktion hauptsächlich alleine und nur mit ihrem Mann durchführen.