Muhr am See | Viel Blech kaputt

Symbolbild

Auf der B13 zwischen Muhr am See und Merkendorf auf Höhe des alten Forsthauses hat es gestern Abend ganz schön gescheppert. 5 Fahrzeuge sind hier aufeinander aufgefahren. Neben viel Blechschaden ging das Ganze aber zum Glück glimpflich aus, es wurde wohl niemand verletzt, so die Polizei Gunzenhausen. Die B13 war in dem Bereich aber für einige Zeit komplett gesperrt. Die Einsatzkräfte mussten nämlich umfangreiche Aufräumarbeiten durchführen.