Neuendettelsau | A long way home

Symbolbild

Vor etwa 24 Stunden haben wir hier vor einem Fußgänger auf der A6 bei Neuendettelsau gewarnt. Jetzt schildert die Verkehrspolizei Ansbach, dass sich hier ein Mann wohl auf den Heimweg gemacht hat, der es bis nach Tschechien schaffen wollte. Als eine Streife den Mann auf der A6 aufgabelt, erkennen die Beamten ihn gleich wieder. In den frühen Morgenstunden hatte der Mann nämlich bei Feuchtwangen-Nord einen Verkehrsunfall und kam ambulant ins Krankenhaus. Als die Ärzte ihn entließen, machte er sich tatsächlich auf den Heimweg nach Tschechien - zu Fuß. Sein Handy sei bei dem Unfall kaputt gegangen und so habe er keine Kontaktmöglichkeit nach Hause, erklärte er. Nach dem Motto - die Polizei: Dein Freund und Helfer, konnte er auf der Dienststelle telefonieren und hier warten, bis ihn jemand abholte.