Neuendettelsau | Besuch aus dem fernen Frankenmuth

Foto: Lydia Raquepaw und Simone Beyser ©Diakonie Neuendettelsau/Amanda Müller

Es ist ein bisschen Franken in den USA: der Ort Frankenmuth in Michigan. Aktuell sind knapp 20 Schüler und Schülerinnen der dortigen High School zu Gast im Laurentius-Gymnasium Neuendettelsau. Bei einer Willkommens-Party gab es typisch deutsches und amerikanisches Essen. Dieser Schüleraustausch hat schon lange Tradition und einige Freundschaften hervorgebracht.

Vor 10 Jahren hat die jetzt 23-jährige Simone Beyser die Amerikanerin Lydia Raquepaw kennengelernt, die jetzt als Betreuerin der Frankenmuth-Schüler dabei ist. Die beiden treffen sich mindestens einmal im Jahr. Für die Jugendlichen stehen in den nächsten Tagen viele Ausflüge an. Es geht unter anderem nach Rothenburg, Regensburg, München und zum Schloss Neuschwanstein. Das Gebiet um Frankenmuth in den USA wurde 1845 von mittelfränkischen Immigranten besiedelt.