Neuendettelsau | Freundin getötet – Prozessbeginn

Foto: Radio 8

Er soll seine Verlobte erwürgt haben, deswegen muss sich ab heute ein 37-jähriger vor dem Ansbacher Landgericht verantworten. Der Streit um eine Rechnung, so Medienberichte, hatte die Tat ausgelöst. Das Drama geschieht im letzten Dezember in Neuendettelsau.

Spät am Abend meldet sich ein Mann bei der Polizei. Er habe sich mit seiner Verlobten gestritten. Jetzt sei sie nicht mehr ansprechbar. Rettungskräfte versuche, die 21-Jährige noch wiederzubeleben. Aber ohne Erfolg. Der heute 37-jährige Verlobte wurde noch vor Ort festgenommen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, die junge Frau erwürgt zu haben. Die große Strafkammer hat sich viel vorgenommen, allein zu Prozessbeginn sollen 13 Zeugen und zwei Sachverständige gehört werden. Angeklagt ist der Mann wegen Totschlags, bei einer Verurteilung drohen ihm mindestens fünf Jahre Haft.