Neuendettelsau | Führerschein war Totalfälschung

Wer vom Ausland nach Deutschland zieht, der muss auch einen deutschen Führerschein besitzen. Das hat jetzt ein 29-Jähriger auf die harte Tour lernen müssen. Er wird in Neuendettelsau von der Polizei kontrolliert, kann aber nur einen belgischen Führerschein vorzeigen. Als die Beamten genauer hinsehen, stellt sich außerdem heraus, dass das Dokument eindeutig eine Fälschung ist. Der Mann bekommt darum nicht nur eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, sondern auch wegen Urkundenfälschung.